Die ATS in Zahlen & Fakten

Hier finden Sie Zahlen, Daten und Fakten rund um die Alpenregion Tegernsee Schliersee.

Unsere Strategie:

Nachhaltige Lebensqualität für Gäste und Einheimische. Auf Basis digitaler und technologischer Entwicklungen wird der Landkreis Miesbach zum nachhaltigsten Tourismusstandort Oberbayerns und schafft gleichzeitig eine hohe Lebensqualität in allen Gesellschaftsschichten.

Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir sieben Haupttätigkeitsfelder analysiert und bearbeiten diese im Sinne der allgemeinen Tourismusförderung sowie durch die Leistungen des Kompetenzzentrums für Tourismus im Landkreis Miesbach.

Die ATS in Zahlen 2019

Jedes Jahr übernachten über 750.000 Gäste in der Region; diese generieren zusammen mehr als 2.500.000 Übernachtungen (im ersten Corona-Jahr waren hier bedauerlicherweise Rückgänge von jeweils ca. 30 % zu verzeichnen). Bad Wiessee ist der Ort mit den meisten Übernachtungen (600.000 im Jahr 2019); Schliersee ist der Ort mit den meisten Ankünften (175.000 im Jahr 2019).

Die Region verfügt über 18.000 Gästebetten in fast 1.200 verschiedenen Betrieben (Hotels, Gästehäusern, Ferienwohnungen, Campingplätzen etc.)

Unsere Gäste bleiben im Durchschnitt zwischen drei und vier Tagen in der Region und kommen zu 95 % aus Deutschland.

Jedes Jahr besuchen 8.200.000 Tagesgäste die Region.

Jedes Jahr generiert der Übernachtungs- und Tagestourismus 513.000.000 € – das entspricht einem durchschnittlichen täglichen Umsatz von 1.400.000 €.

 

600000
Gäste pro Jahr
1500000
Übernachtungen pro Jahr
10000
Gästebetten
1000
Übernachtungsbetriebe
1
Durchschnittl. Aufenthalt in Tagen
6000000
Tagesgäste pro Jahr
200000000
€ Umsatz im Tourismus jährlich
1000000
€ Umsatz täglich

Die Aufgaben und Mitarbeiter im Überblick

Die Alpenregion Tegernsee Schliersee ist der Tourismusverband des Landkreises Miesbach und übernimmt landkreisweite Aufgaben der Tourismusförderung und -entwicklung. Dabei ist die Alpenregion Tegernsee Schliersee in folgenden sieben Geschäftsbereichen tätig – und dabei in enger Abstimmung mit den touristischen Aktivitäten der Orte und der Tegernseer Tal Tourismus GmbH sowie den Aktivitäten der Standortmarketing-Gesellschaft des Landkreises Miesbach. Zur interdisziplinären Bearbeitung der Geschäftsbereiche verfügt die ATS über acht Vollzeitangestellte, eine Auszubildende sowie eine Teilzeitkraft zum Prospektvertrieb. Lernen Sie uns kennen!

1
Geschäftsbereiche
1
Mitarbeiter
1
Auszubildende

Die Geschäftsbereiche

Die Struktur im Hintergrund

Die Alpenregion Tegernsee Schliersee ist als Kommunalunternehmen des Landkreises Miesbach organisiert. Der Verwaltungsrat der ATS, der sich aus dem Vorsitzenden (Landrat Olaf von Löwis) sowie 8 Mitgliedern des Kreistags zusammensetzt, ist das entscheidende und beaufsichtigende Gremium der ATS. Daneben existiert satzungsgemäß der Tourismusbeirat unter Vorsitz von Anton Stetter und mit Mitgliedern aus der Privatwirtschaft, der den Verwaltungsrat berät und in engem Austausch mit der ATS die Entwicklungen begleitet.